Vertreter der Politik besuchen Tanklager

Berlin, 05.09.2012 - 

MEW Veranstaltung zum Thema "Der Weg des Mineralöls - vom Seehafen bis zum Endverbraucher"

Die Praxis der Tanklagerung wurde energiepolitischen Vertretern aus verschiedenen Bundesministerien, Bundesländern und Bundestagsfraktionen am 05. September 2012 im Unitank-Tanklager des Berliner Westhafens vermittelt. Die Veranstaltung des Dachverbandes MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. fand im Rahmen der Reihe "Energie am Mittag" statt, die Vertreter der Politik regelmäßig zu verschiedenen energiepolitischen Themen aus den Reihen seiner Mitgliedsverbände einlädt.


Die praktische Tanklagerbesichtigung wurde begleitet von fachlichen Vorträgen. Nach einer Begrüßung von MEW-Präsident Walter Dornhof und MEW-Geschäftsführer Dr. Steffen Dagger referierte Thomas Johannsen, Geschäftsführer der Firma Mabanaft, über die Funktion des unabhängigen Mineralölhandels in Deutschland. Dr. Henning Abendroth, Geschäftsführer des Unabhängigen Tanklagerverbandes UTV, führte die Teilnehmer daraufhin in die Strukturen und die Bedeutung der Tankläger in Deutschland ein. Walter Dornhof unterstrich zudem die Bedeutung unabhängiger Tankläger auch für die Verbraucher: "Sie sind wichtige Voraussetzung für den Wettbewerb in Deutschland".

Bilder der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: www.energiemittelstand.de/aktuelles/index.html.




Drucken/Speichern

UTV
Unabhängiger
Tanklagerverband e.V.
Georgenstraße 23
10117 Berlin

Tel:  +49 (0)30 - 20 64 41 90

info(at)tanklagerverband.de

Über den UTV

Die Aufgaben

Vorstand + Geschäftsführung

Themen

Logistik der Zukunft

Versorgungssicherheit

Ökologie

Qualität

Wirtschaftlichkeit

Info

Mitglieder

Mitgliedsunternehmen

Presse

Pressemitteilungen

Kontakt

Kontaktdaten und -formular

Anfahrt und Lage